Der beste Freund des Menschen – Teil 3: Finnischer Lapplandhirtenhund

In Finnland gibt es fünf vom FCI anerkannte Hunderassen: Finnen-Spitz, Karelischer Bärenhund, Finnischer Lapplandhirtenhund, Finnischer Lapphund und Finnischer Laufhund. Die vorwiegend für die Jagd gezüchteten Rassen sind ein wertvoller Teil der finnischen Kulturgeschichte. Der Finnen-Spitz bekam den Status des Nationalhundes zugesprochen.

Die kleine Schwester der Karelischen Pirogge

Regionale Spezialitäten liegen im Trend. Ursprünglich, authentisch und aus besten Zutaten hergestellt. Davon gibt es in Finnland mehr als genug. Kainuun Rönttöset – Beerenpiroggen aus der Region Kainuu – gehören mit Sicherheit dazu, denn sie sind von der EU mit dem Prädikat „geschützte geographische Angabe“ geadelt worden.

Pandemie fördert Verkauf von Literatur

Wie in vielen anderen Ländern, so ist der Bücherabsatz während des Lockdowns in Finnland deutlich gestiegen. Für den Anstieg ist in erster Linie die Nachfrage nach E-Books und Hörbüchern verantwortlich.

Unsere Partner