Deine Schritte für eine Frau

Schon seit mehr als 10 Jahren unterstützt die finnische Frauenbank (Naistenpankki) Frauen in Entwicklungsländern auf ihrem Weg, sich ein eigenes Einkommen zu verschaffen.  Davon sollen nicht nur die jeweiligen Familien, sondern die gesamte Dorfgemeinschaft profitieren. Die Unterstützung erfolgt nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit und fokussiert allein auf Frauen.

Jeder kann etwas tun

Auch die finnische Seemannskirche in Hamburg sowie die finnischen Kirchengemeinden in Kiel und Lübeck unterstützen die Frauenbank durch eigene Aktionen. Die Hamburger trafen sich dieses Jahr beim  Nordic Walking im Hamburger Planten un Blomen und es gab einen Info-Stand auf den Michelwiesen. Die Teilnehmer aus Kiel und Lübeck kamen zu einer Wanderung und einem Outdoor-Gottesdienst in Trappenkamp zusammen. Insgesamt  wurden finanzielle Mittel für 23 neue berufliche Existenzen gesammelt!

Starke Frauen für nachhaltigen Wohlstand

Die finnische Frauenbank ist eine auf ehrenamtliches Engagement basierende Gemeinschaft, die in Kooperation mit der Auslandshilfe der finnischen Kirche Projekte in Entwicklungsländern finanziert, die bestimmte Kriterien erfüllen. Gegründet wurde die Frauenbank in 2007, nachdem eine Gruppe interessierter finnischer Frauen Liberia besucht hat, um sich dort ein Bild von den Lebensumständen der Frauen zu machen.

Die ursprünglich von 15 Gründungsmitgliedern gegründete Organisation umfasst heute etwa 1.600 Anteilseigner und mehr als 3.000 regelmäßige Spender. Bis heute sind mehr als 15,6 Mio. Euro für 12 Projekte eingesammelt worden, von denen 59.000 Frauen direkt und über 290.000 Personen indirekt profitiert haben.

Mehr Wertschätzung

Die Frauenbank unterstützt insbesondere Projekte, die

  • den finanziellen Lebensunterhalt, berufliche Fähigkeiten und die Rechte der Frauen verbessern
  • eine Berufsausbildung und berufliche Selbständigkeit sowie Spar- und Darlehensmöglichkeiten für Frauen eröffnen
  • neue, innovative Pilotprojekte für die Förderung der beruflichen Selbständigkeit der Frauen schaffen

Ein eigenes Einkommen stärkt die Rolle und die Wertschätzung der Frauen sowohl innerhalb der Familie als auch in der Gesellschaft. Das Unterstützen der Frauen ist nachweislich eine der effizientesten Wege, den Wohlstand in armen Ländern auf eine nachhaltige Weise zu vermehren.

Im Gesamtbild der Not in den Entwicklungsländern mögen die genannten Zahlen  wie ein Tropfen auf dem viel zitierten heißen Stein erscheinen. Aber ich denke, dass jeder Tropfen enorm wichtig ist, der die Lebenssituation insbesondere von Frauen und Kindern vor Ort verbessert.

Marianne

 

 

 

Weitere Informationen zur finnischen Frauenbank (in Englisch)

Foto: Naistenpankki

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.