Stadt – Land – Finnland

Die Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein in Kiel Mettenhof zeigt bis Ende Januar 2021 Bilder der Kieler Fotografin Alexandra Mahler-Wings.

Finnland ist uns nah wie fern zugleich: als Anrainerland der Ostsee einer unserer skandinavischen Nachbarn – und zudem doch über die weite Seestrecke hinweg nicht unmittelbar benachbart.

Die aktuelle Foto-Ausstellung der Sparkassenstiftung zeigt Impressionen der Kieler Fotografin Alexandra Mahler-Wings aus einem Land, das einerseits stark geprägt ist von der Natur und den Jahreszeiten, andererseits von der Beharrlichkeit wie der Innovationskraft seiner Einwohner*innen. Beides prägt das Leben in den Städten und spiegelt sich in der Kultur des Landes.

Alexandra Mahler-Wings

Mahler-Wings nähert sich den Eigenarten dieses Landes, seiner Menschen, seiner Natur und seiner Städte mit der in der Ausstellung zusammengestellten Auswahl aus ihrem reichen Bilderfundus an. Sie dokumentieren einen Prozess des behutsamen Kennenlernens, der sich bis zum heutigen Tag über mehrere Jahre hinweg zieht. Die Aufnahmen spannen einen Bogen von der Hauptstadt Helsinki bis hinauf in den Norden nach Lappland, vom Westen bis zur heutigen russischen Grenze. Gemeinsam ist den entstandenen Bildern die kraftvolle Schönheit und die Klarheit, die in Finnland zu finden sind.

Die Bilder sind entstanden mit einer Canon 6D Mark II, Objektive CANON EF 70-200mm f/4L USM und EF 24-70mm f/4L USM.

Die Fotografie begleitet Mahler-Wings inzwischen seit Jahrzehnten. Neben der Farbfotografie hat sie auch in schwarz-weiß fotografiert – und die Negative selbst entwickelt. Inzwischen fotografiert sie digital mit einer Canon DSRL-Kamera.

Seit den Anfängen ist es ihre Leidenschaft geblieben, mit der Kamera Augenblicke, Details und Perspektiven einzufangen. Besonderes Licht fasziniert sie ebenso wie Stadträume, Skurriles und Naturszenen.

Luosto-Nationalpark

Bei ihrer ersten Reise nach Finnland im Jahr 2014 haben sie das Licht des Nordens, die Farben des Landes und die unaufgeregte Selbstverständlichkeit des Lebens und der Lebensweisen der Finnen, verbunden mit einer tiefen Wertschätzung der Natur, gefangen genommen. Weitere Reisen folgten, im Spätwinter nach Rovaniemi am Polarkreis, im Sommer nach Helsinki, Süd- und Mittelfinnland und inzwischen zweimal zu der so genannten „Ruska-Zeit“, dem finnischen Indian Summer, nach Lappland.

In diesen Jahren hat sie sich dem Land auch über seine Literatur, Geschichte und die Sprache angenähert. Die finnische Sprache zu lernen stellt eine Herausforderung dar, öffnet aber sonst verschlossene Türen und Räume. Finnland ist ein Land der Bücher und Bibliotheken. Es ist kein Zufall, dass drei der Bilder finnische Stadtbüchereien zeigen. Auch die Affinität der Finnen zu Sport und Sauna ist Thema.

„Mit meinen Bildern versuche ich, die Faszination, die mich mit diesem Land verbindet, einzufangen“, sagt Alexandra Mahler-Wings. Dabei liegt der Schwerpunkt nicht auf dem Spektakulären, sondern eher auf Eindrücken und Details. Besonders interessiert sie der in Finnland vielfach zu findende Bezug zwischen Natur und Architektur bzw. der gebauten Umwelt. Die starke Verbindung zur Natur findet sich wieder in den Materialien, mit denen gebaut wird, wie in der Formensprache und im finnischen Design.

Kokalmus-See

Seit April 2019 ist sie als Beisitzerin für Kultur ehrenamtlich für die Deutsch-Finnische-Gesellschaft Schleswig-Holstein tätig und holt finnische Kultur in den Norden Deutschlands. Auch in der finnischen Musik ist eine ganz eigene Spannung zwischen Lebenslust und Melancholie wie auch die große Harmonie mit der Natur zu spüren.

Daher legt die Gesellschaft auch hierauf einen Akzent in ihrer Kulturarbeit. Die Deutsch-Finnische Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. ist Kooperationspartnerin dieser Ausstellung.

Für dieses Jahr war ein dreimonatiger Aufenthalt in Finnland geplant, er musste coronabedingt auf das nächste Jahr verschoben werden. Diese längere Reise nach Finnland soll weitere Einblicke ermöglichen.

Bilder der aktuellen Ausstellung der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein

Weitere Informationen:

www.valokuva-wings.com

www.sparkassenstiftung-sh.de

www.domarus-archiv.de

www.schoellhorn-stiftung.de

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Achtung: Wegen der Corona-Krise sind die Häuser der Sparkassenstiftung zurzeit leider nicht permanent zugänglich. Anfragen an die Telefonzentrale unter 0049 431 – 5335 – 0

Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein
Faluner Weg 6, 24109 Kiel
geöffnet: montags-donnerstags 8-16 Uhr und freitags 8-14 Uhr (freier Eintritt)
An gesetzlichen Feiertagen sowie am 24. und 31. Dezember geschlossen.