Einträge von Marianne

Reisebericht Teil 6: Über Kittilä und Tornio zum Oulujärvi

Kurz bevor wir die unbefestigte Straße, die uns vom Lemmenjoki Nationalpark nach Süden führt, hinter uns lassen, sehen wir einen PkW am Straßenrand, ein Mann steht daneben. Ein Warndreieck ist nicht zu sehen. Wir überlegen, ob er eine Panne hat und fahren ganz langsam, um zu sehen, ob er sich zu uns dreht. Das tut […]

Hospital für Nerds – Startup-Campus Maria 01 in Helsinki

„Not a hospital“ steht auf dem Schild über dem Eingang des Gebäudes im Helsinkier Stadtteil Kamppi. Das ist allerdings ein wichtiger Hinweis, denn genau in jenem Gebäudekomplex befand sich mehr als 100 Jahre das Krankenhaus Maria. Das Krankenhaus wurde 2014 geschlossen und die Stadt Helsinki musste schnell eine neue Verwendung für die leerstehenden  Räume finden.

Versuchungen nach Weihnachten

Weihnachten ist die Zeit der Gemütlichkeit und des Schlemmens. Da kann es schon mal passieren, dass man zu viele Vorräte einkauft oder vom köstlichen Weihnachtsschinken ein Rest übrigbleibt. Zum Wegwerfen ist er viel zu schade und man fragt sich, was man daraus noch kochen könnte. Auch aus kleinen Resten lassen sich noch schmackhafte Gerichte zubereiten, […]

Nordische Neujahrstraditionen

Der Jahreswechsel ist ein magischer Moment, in dem man alles Vergangene verabschiedet und versucht, die zukünftigen Ereignisse möglichst positiv zu beeinflussen. Feuerwerk und Zinngießen sind Traditionen, die bis heute erhalten geblieben sind, aber die wenigsten öffnen zu Mitternacht das Fenster, um das alte Jahr hinauszulassen.

Ein Weihnachtsgeschenk im letzten Moment? Möglich wär’s – lohnend auch!

„Die Nadelwälder dunkeln fort im Osten“ – unter diese raunende Zeile aus „Finnische Nächte“ des Expressionisten Paul Boldt hat Volker Pirsich, Germanist, Fenno-Ugrist und kundiger Bibliothekar, etwa 120 Gedichte von 83 Autorinnen und Autoren zusammengestellt – in chronologischer Folge. Anfang und Schluss machen sozusagen „Skizzen von unterwegs“:  Paul Flemings „Schiffbruch auf Hogland“ (1663), Nora Gomrigers […]

Weihnachtsessen auf Finnisch

Weihnachten ist ein Familienfest und in jeder Familie haben sich im Laufe der Jahre ganz individuelle Bräuche entwickelt. Insbesondere das Essen am Heiligabend oder an den Weihnachtstagen ist ein wesentlicher Bestandteil des Festes. In meiner Familie haben sich die alten finnischen Traditionen aus meiner eigenen Kindheit durchgesetzt und sie werden bis heute Jahr für Jahr […]

Weihnachtszauber aus Finnland

Dass der einzig wahre Weihnachtsmann am Korvatunturi in Finnland wohnt, weiß mittlerweile jeder. Mit seinen unzähligen kleinen Weihnachtswichteln, den Joulutonttus, bereitet er uns allen Jahr für Jahr eine große Freude. Neben seiner großen Werkstatt für Weihnachtsgeschenke betreibt er gemeinsam mit seiner Frau und einigen Wichteln auch ein Postamt. In der Vorweihnachtszeit kommen im Hauptpostamt des […]

Lumikki zeigt den Weg zum Finnlandstand in Lübeck

Annika Salonen betreibt seit etwa  zehn Jahren die finnischen Stände auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt und auf der Kieler Woche. Das von ihrem Vater, Hannu Salonen, gegründete Unternehmen kann jedoch auf eine mehr als 30-jährige Geschichte zurückblicken. Wir haben Annika ein paar Fragen zu ihrem spannenden Job gestellt: Du bist eine Tochter finnischer Eltern, sprichst akzentfreies […]

Reisebericht Teil 5: Inari und Lemmenjoki Nationalpark

Vom Hossa-Nationalpark nach Inari sind es gut 500 km über Kemijärvi und Sodankylä. Dort essen wir Mittag in einem Restaurant in der zentralen Einkaufsstraße. Gegen frühen Abend erreichen wir Inari und steuern gleich den Campingplatz an, auf dem ich im Jahr zuvor zwei Meter vom See entfernt gestanden habe. Ich weiß noch, wie fasziniert ich […]